Weingut Martin Schmann

Philosophie

Zeit für Reife

Wir legen Wert auf Qualität. Die Erträge liegen im 50%-tigen Bereich der gesetzlichen erlaubten Menge. Oft sind die Selektions- Weine noch von wesentlich niedrigerem Ertrag. Durch mehrere Lesedurchgänge wird ganz bewusst das Optimale aus dem Weinberg geerntet.

Zeit für Reife, das ist bei uns kein Lippenbekenntnis. Die besten Weine aus der Sonnenuhr lagern oft bis zum September um volle Reife zu erlangen. Wir legen äußersten Wert auf ein Feinhefe-Lager.

Die Natur führt die Weine, im Weinberg, im Keller. Eingriffe sind nur dann vorgesehen wenn diese zur Qualitäts-Erhaltung führen. Spontanvergärung die 2007 im Keller endgültig den Vorrang hat, ist da nur das Tüpfelchen aufs "I".

Altbewährte Tradition, in einem Betrieb der immer auf Qualität gesetzt hatte, damals im Handel, heute in der Erzeugung, sollte bewahrt bleiben. Die Arbeitsweise im Keller lehnt sich oft an die gute Machart unserer Vorfahren an. Der Tropfstein-Gewölbekeller ist neben unseren genialen Lagen, uns großes Kapital!

Offenheit für Neues - besonders in der Bewirtschaftung der Weinberge legen wir wert auf die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit, besonders durch möglichen Einsatz von Maschinen in der Drahtrahmen-Erziehung. Auch die Ideen der Auszubildenden bleiben nicht ungehört.

· Qualität vor Quantität
· Zeit für Reife
· die Natur führt unsere Weine
· altbewährte Tradition
· Offenheit für Neues

 

 

Highslide JS

 

 

ImpressumDatenschutz